Diary 0014

Wer hat auch den Film die Möwe Jonathan gesehen, von einer Möwe die es erachtet seine Bestimmung ist das Fliegen an erster Stelle und nicht das Fressen. Der Film handelt von einer Metamorphose und dem Mut gegen die Masse aufzubegehren entgegen der angeblichen Bestimmung und somit eines unermesslichen Freiheitsdrangs, wird durch atemberaubende Flugmanöver dargestellt. Die Möwe Jonathan wächst über sich heraus. Wird ausgesondert von den anderen Möwen die das Verhalten nicht tolerieren, stirbt und kehrt dann zur Erde zurück um anderen Möwen ihr Wissen zu übermitteln. Wer in unserer Gesellschaft gegen die Norm verstösst wird genauso in eine Schublade geschoben und abgestempelt. Wenn nötig wird die oder die einzelne Gruppen in Subkulturen umbenannt und dann später wenn möglich vermarktet das ist aber eine andere Geschichte. Zurück zum Film, er ist für seine Zeit finde ich gut gedreht und dramatisch gemacht. Die Flugmänover sind gut in Szene gesetzt und gut zusammengeschnitten. Den Film können wir als Metapher für all jene sehen die aufbegehren aus Überzeugung einen anderen für ihnen sinnvolleren Weg einschlagen und somit neues schaffen und sich möglicherweise aktiv am Gesellschaftlichen Umgestaltungsprozess beteiligen. Nur ein lebendiger Fisch schwimmt gegen den Strom an er will zum Ursprung zurück an den Ort wo er geboren wurde um sich zu paaren und dann zu sterben. Das heisst in unserem Fall nicht das wir sterben sollen, sondern das wir uns erneuern, ein neuer Mensch werden.

You may also Like

Diary 0032

Diary 0032

Dezember 17, 2018
Diary 0031

Diary 0031

Dezember 11, 2018
Diary 0030

Diary 0030

Dezember 05, 2018
×