Diary 0028

Rückblickend waren die letzten 3 Jahre für mich extrem bewegt, es hat sich viel getan. Nicht alles war positiv aber so ist das Leben halt so, man muss es halt nehmen wie es kommt. Bin gespannt was die Zukunft bringt deshalb auch das Bild mit den Sternen unserer Milchstrasse (Galaxie).

Habe ich nun endgültig entschlossen nur noch Professionell wenn auch in kleinem Raum Ambiente, Chillout und Meditations Musik zu machen. Ich finde besonders den alten schon in den 1980er Jahren bekannten Künstler Kitaro genial, ich höre ab und zu seine Musik sehr gerne. Weiterhin werde ich experimentelle Musik machen , vieles nicht auf Soundcloud hochladen sondern für andere private Zukunftsprojekte verwenden.

Meine eigentliche Absicht ist es mich mehr positiven Ambitionen und Lebenseinstellungen zu widmen, deshalb habe ich mental schon längst die westliche Wertegesellschaft innerhalb des Kapitalismus philosophisch gesehen hinter mir gelassen, nein ich verdamme sie nicht halte aber die Einstellung in einigen Bereichen in Asien aus philospohischer Sicht zum Leben erstrebenswerter. Das heisst sie spricht mich persönlich mehr an. Mich interessiert vor allem der Buddhismus und Zen. Wir werden sehen was die Welt noch so alles für mich an positiven Überraschungen bereit hält.

You may also Like

Diary 0032

Diary 0032

Dezember 17, 2018
Diary 0031

Diary 0031

Dezember 11, 2018
Diary 0030

Diary 0030

Dezember 05, 2018
×