Diary 0031

Ich habe lange nachgedacht über meine Situation denn ich zähle mich zu den Ausgegrenzten dieser Gesellschaft. Meine voranliegendes Anliegen ist die absolute Freiheit das zu tun und zu Leben was ich für richtig halte ohne dabei andere Schaden zukommen zu lassen. das ganze mit Überzeugung aber ohne kranken Narzissmus. Nachhaltigkeit und so wenig Spuren wie möglich auf diesen einzigartigen Planeten zu hinterlassen im Gleichklang mit der Natur zu leben. Konsum befriedigt mich schon längst nicht mehr. Mein Leben war grösstenteils von Entbehrungen, leider auch Krankheiten und Herausforderungen die schwer waren bewältigt werden mussten gesäumt. Eigentlich war ich seit meiner Kindheit immer auf mich alleine gestellt und der Glaube an das was ich trotz aller Schwierigkeiten gemeistert habe und mich persönlich nicht aufgegeben habe spornt mich an einen anderen alternativen Weg zu gehen. Ich werde hier weggehen nicht nur weil mich vieles ankotzt sondern weil ich denke wer rastet der rostet und man sollte nichts unversucht lassen sein Leben zu ändern. Je älter man wird ist nicht immer so wird man ängstlicher oder soll ich besser sagen schwieriger und bereit für neues. Ich bin beileibe noch nie ein Stadtmensch oder Städter gewesen, ich war schon immer fasziniert vom Landleben und der Natur. Ich will morgens die Tür aufmachen, Vögel zwitschern hören, den Wind bei jedem Wetter spüren und Natur vor der Haustür haben. Das ganze bitte nicht verbunden mit teurem Hauskauf und nervenden Nachbarn die Sozialkontrolle durchführen. Ich suche das alternative Paradies mit offenen Menschen denen Freiheit, Leben und Liebe auch noch was bedeutet und nicht nur wie hoch ihr Gehalt ist oder wie die Aktienkurse liegen. Ich sage immer im Kapitalismus und Konsumrausch und Narzistisch geprägtem Ellbogen Mentalität stirbt der Humanismus zuerst. Ich würde gern in einem Tiny House, Camper oder Bauwagen wohnen vielleicht nicht alleine sondern mit Gleichgesinnten ich bin zu lange alleine gewesen. Das möchte ich bald ändern und alternativ leben im Gleichklang mit dem Planeten das ist mein Herzenswunsch. Leute treffen denen das Gegenüber als Mensch wichtig ist und nicht sein Status in der Gesellschaft.

You may also Like

Diary 0032

Diary 0032

Dezember 17, 2018
Diary 0030

Diary 0030

Dezember 05, 2018
Diary 0029

Diary 0029

Dezember 04, 2018
×